Plasmidpräparation und Restriktionsanalyse

In diesem Versuch werden zwei Plasmide aus Bakterienkulturen isoliert und durch einen Restriktionsverdau mit anschließender Gelelektrophorese darufhin untersucht, welches Plasmid ein Insert (lacZ-cDNA) enthält und welches nicht. Grundlegende Kenntnisse der Klonierung mit Hilfe von Antibiotikaresistenzen werden vermittelt. Die verwendeten Techniken werden genau besprochen.

Der Versuch dauert 5 - 6 Zeitstunden. Die Gruppengröße sollte 24 Schüler nicht übersteigen.